Cold Cut Systems AB ist weltweit führend im Bereich der Schneidlöschgeräte. Derzeit sind rund 650 Schneidlöschsysteme in 30 Ländern im Einsatz – eingebaut in Vorausrüstwagen bis hin zu speziell konstruierten Löschfahrzeugen.

In Schweden haben bereits über 50 Rettungsdienstverbände (regionale Feuerwehrverbände in Schweden) Schneidlöschgeräte angeschafft – einige davon 6 oder 7 Stück. Von diesen Feuerwehren werden die Schneidlöschgeräte bei 80 % aller Brandeinsätze verwendet.

Bei der Schneidlöschtechnik wird dem Löschwasser über eine spezielle Düse unter hohem Druck (>250 bar) ein Schneidmittel (sog. Abrasiv) zugesetzt, mit dessen Hilfe der Wasserstrahl in kürzester Zeit durch alle bekannten Baumaterialien schneidet. Dies ermöglicht eine sichere Brand- und Rauchgasbekämpfung von der Außenseite des Brandobjektes. Da die Öffnung so klein ist, dringt kein Sauerstoff von außen zum Feuer vor, wodurch die Löschwirkung in dem Bereich maßgeblich erhöht wird.

Bei vielen Einsätzen hat sich eine Kombination aus Schneidlöschgerät, Wärmebildkameras und Überdrucklüftern als sehr wirkungsvoll erwiesen. Das Schneidlöschgerät kommt weltweit tagtäglich zum Einsatz. Einige Beispiele werden in den Einsatzberichten beschrieben.

Die Verwendung von Schneidlöschgeräten ist nun Pflichtbestandteil der zweijährigen Ausbildung (SMO, Unfallverhütung) für angehende Feuerwehrkräfte und für alle, die im Bereich der Sicherheit und Rettung in Schweden arbeiten wollen.

Hauptvorteile des Schneidlöschgeräts:

  • Die Sicherheit von Einsatzkräften und Arbeitsumfeld wird erhöht, da der Brand von der Außenseite des Gebäudes/der Konstruktion bekämpft werden kann.
  • Ein schnelles Handeln, mit Hilfe eines Schneidlöschgeräts, unterdrückt den Brandverlauf und gibt dem Einsatzleiter mehr Zeit zum Planen des Einsatzes mit optimaler Wirkung. Den bekannten Brandphänomen wie Flash-Over oder Backdraft kann durch einen frühen Einsatz der Schneidlöschgeräte entgegengewirkt werden. Hierdurch lässt sich auch die Brandausbreitung begrenzen.
  • Jedes Jahr entstehen durch Brände enorme finanzielle Schäden. Die Wasserschäden, die bei Löscheinsätzen entstehen, machen bei Großbränden 50 % des finanziellen Gesamtschadens aus. Das Schneidlöschgerät hat sich daher - wie keine andere Ausrüstung - als unschätzbares Hilfsmittel zur Schadensbegrenzung erwiesen.

coldcut™ cobra Method

  1. Sichere Brandbekämpfung von der Außenseite.

Bei geschlossen Tür besteht keine Gefahr von Rückzündungen.

  1. Kleines Loch und Wasserstrahl

Verhindern das Eindringen von Luft.

  1. Große Reichweite und kleine Wassertröpfchen

Große Kühlleistung durch Inversion.

  1. Minimaler Wassereinsatz

Geringe Gefahr von Wasserschäden - unnötige Sachschäden werden vermieden.

coldcut™ cobra Metod

  • Mehr Sicherheit bei der Brandbekämpfung
  • Effiziente Brandbekämpfung
  • Umweltschutz

Was die Arbeitsbedingungen von Feuerwehrkräften im Allgemeinen und Atemschutzgeräteträgern im Besonderen betrifft, gibt es wenige Momente, die mit mehr Gefahren verbunden sind als die Bekämpfung von Bränden in geschlossenen Räumen. Beim Atemgeräteeinsatz werden Feuerwehrleute enormen Risiken ausgesetzt. Sie müs sen nicht nur körperlichen Gefahren (intensive Hitze, Explosionen, herabstürzende Gebäudeteile, spitze Gegen stände, Sturzgefahr bei schlechter oder nicht vorhandener Sicht), sondern durch die extreme Stresssituation auch mentalen Risiken trotzen.

Die Bekämpfung von Bränden in Innenräumen wird aber immer eine der Hauptaufgaben der Feuerwehr sein. Es gibt zahlreiche Situationen, bei denen sich das Betreten von Brandräumen nicht vermeiden lässt, zum Beispiel, wenn Menschen geborgen werden müssen oder Material bei Nachlöscharbeiten zu entfernen ist.

Das Coldcut™ Cobra Schneidlöschsystem, bei dem der Brand von der Außenseite des Gebäudes bekämpft wird, ist eine der derzeit sichersten Möglichkeiten des Brandangriffs. Das System schneidet durch fast alle Baumateria lien und kühlt die Rauchgase im Inneren des Gebäudes ab. Der Einsatzleiter muss stets verschiedene Alternati ven erwägen, um den Innenangriff und die Gefahren für sein Team in der Erstphase des Einsatzes auf ein Mini mum zu beschränken. THier stellt das Coldcut™ Cobra System eine sichere, wirkungsvolle Alternative zur her kömmlichen Brandbekämpfung dar..

Kombiniert man verschiedene Hilfsmittel – zum Beispiel das Coldcut™ Cobra Schneidlöschgerät, Wärmebild kameras und Überdrucklüfter –, erhöht sich die Chance, dass der Einsatzleiter seinem Sicherheitstrupp den ge fährlichen Innenangriff ersparen kann.

Das Schaffen sicherer Arbeitsbedingungen für die Einsatzkräfte sollte bei allen Betroffenen, zum Beispiel Immobi lienbesitzern, dem Leiter des Rettungsdienstes und den einzelnen Feuerwehrleuten, an erster Stelle stehen.

Sicherheitsvorteile des Cobra™ Schneidlöschgeräts

  • Die Sicherheit der Einsatzkräfte wird erhöht, da der Brand von der Außenseite des Gebäudes/der Konstruktion be kämpft werden kann und so die Verletzungsgefahr durch explosive Rauchgase und die intensive Hitzestrahlung verhindert wird.
  • Verbesserte Arbeitsbedingungen der Einsatzkräfte, da der Brand durch einen Außenangriff bekämpft werden kann. Innenangriffe in heißen, rauchgefüllten Räumlichkeiten, bei denen Haut und Lunge giftigen und krebserre genden Stoffen ausgesetzt werden, werden auf ein Minimum reduziert.

Die Cobra™ Schneidlöschmethode

Bei der Coldcut™ Cobra Schneidlöschtechnik wird dem Löschwasser unter hohem Druck ein Schneidmittel (Ab rasivmittel) zugesetzt (>250 bar an der Pumpe), mit dessen Hilfe der Wasserstrahl in kürzester Zeit durch alle bekannten Baumaterialien schneidet.

Dies erleichtert die Brandbekämpfung von der Außenseite des Gebäudes. Der hohe Wasserdruck bewirkt hohe Geschwindigkeiten (>200 m/s), durch die sich winzige Wassertröpfchen bilden.

Sobald der Strahl ein Loch in das Dach, die Hauswand, die Tür, den Container, die Autokarosserie, den Schiff skörper, die Silowand usw. geschnitten hat, wird die Schneidmittelzufuhr unterbrochen und der Brand mithilfe von feinem Wassernebel gelöscht.

Dank des kleinen Lochdurchmessers wird das Feuer nicht durch zusätzliche Sauerstoffzufuhr angefacht, und die Brandbekämpfung kann effektiver denn je durchgeführt werden. Je kleiner die Öffnung zum Brandraum, desto schneller wird die Temperatur verringert, da das Gas reaktionsträge gemacht wird. Der Wasserdampf bleibt länger im Brandbereich und die Temperatur wird entsprechend gesenkt.

Die Praxis hat zudem gezeigt: Je höher die Temperatur im Brandbereich, desto besser die Kühlung und die Löschleistung.

Auch wenn sich das Feuer bei einem Dachbodenbrand o. ä. durch die Dachkonstruktion ausbreitet, ist das Schneidlöschgerät ein wirkungsvolles Löschhilfsmittel.

Wenn die Wassertröpfchen in den Brandraum gelangen, beginnt ein äußerst wirkungsvoller Löschprozess, den man in vier Teile unterteilen kann:

  • Abkühlen des Gases in Brandbereich
  • Abkühlen von Brennstoff und potentiellen Feuertaschen
  • Verringerung der Sauerstoffkonzentration
  • Absorption der Hitzestrahlung

Durch die große Oberfläche verdampft der Nebel sehr schnell – viele kleine Tröpfchen bilden eine größere effektive Wasseroberfläche. Je größer die Geschwindigkeit der Tröpfchen, desto schneller kühlt das Rauchgas ab.

Hauptvorteile des Cobra™ Schneidlöschgeräts

  • Die Sicherheit der Einsatzkräfte wird verbessert, da der Brand von der Außenseite des Gebäudes/der Konstruktion bekämpft werden kann und so die Verletzungsgefahr durch die intensive Hitzestrahlung und explosive Rauchgase verhindert wird.
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Einsatzkräfte, da der Brand durch einen Außenangriff bekämpft werden kann. Innenangriffe in heißen, rauchgefüllten Räumlichkeiten, bei denen Haut und Lunge giftigen und krebserre genden Stoffen ausgesetzt werden, werden auf ein Minimum reduziert.
  • Zeitgewinn durch schnelle Schneidlöschung/Inertisierung in einer frühen Phase des Brandverlaufs. Der Einsatzlei ter kann die Löscharbeiten besser planen und durchführen, da schon in einer frühen Phase mit dem Abkühlen der Rauchgase begonnen werden kann.
  • Erweiterte Möglichkeiten für den Einsatzleiter durch neue Methoden der Brandbekämpfung. Die Kombination von Schneidlöschgerät, Wärmebildkameras und Überdrucklüftern hat sich bei vielen Einsätzen als sehr wirkungs voll erwiesen. Besserer Zugang zu Brandherden in geschlossenen Konstruktionen wie Zwischendecken, Zwischen böden, Speichern, Lüftungskanälen und anderen Hohlräumen, die nur bedingt zugänglich sind.
  • Beträchtliche Schadensreduzierung im Vergleich zu herkömmlichen Düsen, da die meisten Tropfen durch das Feuer verdampfen. Herkömmliche Düsen vom Typ Fogfighter erzeugen wesentlich größere Wassertropfen, die zu Wasserschäden an Gebäuden und anderen Objekten führen.
  • Große Wassermengen verursachen ein weiteres Problem: die Verunreinigung des Grundwassers und anderer Ge wässer, da das Löschwasser Schadstoffe enthält. Daher profitiert auch die Umwelt durch den geringen Wasserver brauch des Cobra Systems. Da Brände mit Cobra in kürzerer Zeit gelöscht werden, entstehen weniger giftige Rauchgase.
  • Kleine Trupps können schnell mit der qualifizierten Brandbekämpfung beginnen. Theoretisch kann eine Person die Ausrüstung allein bedienen, in der Praxis empfiehlt es sich aber, dass ein Schneidlöschtrupp aus zwei Einsatz kräften besteht: dem Gerätebediener und einer weiteren Person, die die brennende Konstruktion mithilfe einer Wärmebildkamera überwacht. Die Ausrüstung kann auch in kleinen Einsatzwagen installiert werden. Mit dem schmalen Schlauch ergibt sich bei guten Druckbedingungen eine Reichweite von 300 m.

coldcut™ Cobra Compact

Die coldcut™ cobra Brandbekämpfungssysteme ermöglichen einen für die vorgehenden Feuerwehrleute sicheren Angriff auf Brände in Innenräume und auf mit herkömmlichen Brandbekämpfungssystemen schwer erreichbaren Stellen. Mit hohem Wasserstrahldruck und der Beimischung von Abrasiv werden alle bekannten Baumaterialien durchgeschnitten. Der Brand wird mit einem wirkungsgvollen Wassernebel bekämpft, der mit hoher Geschwindigkeit in den Brandraum eingebracht wird.

Coldcut™ cobra compact wird durch einen integrierten Benzinmotor angetrieben. Das kompakte Design ermöglicht eine einfache Installation von Cobra Compact in verschieden Fahrzeugmodellen.

coldcut™ cobra compact-Schneidlöschsystem arbeitet mit 200 bar Wasserdruck und gibt dabei ca. 40 Liter Wasser pro Minute ab. Es ist standardmäßig mit einer Mehrzweckdüse (Multi-Purpose Nozzle – MPN) ausgerüstet. Die Kombination von Cobra und MPN ergibt ein äußerst vielseitiges System. Die MPN erweitert das Anwendungsgebiet von Cobra und ermöglicht eine effektivere und effizientere Brandbekämpfung in verschiedensten Szenarien wie bei Autobränden, Bränden im Freien, Eindämmungs- und Dekontaminierungsarbeiten sowie Schaumlöscharbeiten. MPN ist eine über einen beidhändigen Pistolengriff bedienbare Düse, die verschiedene Sprühmuster erzeugen kann. Der Sprühnebel lässt sich in Sekundenschnelle von einem sehr schnellen Strahl auf eine breite Kegelform umstellen.


Artikel Standard Option
Leistung (20º C, 50% rel. Luftf., Seehöhe) Ca. 37 Ltr/min; max. 42 Ltr/min

Druck an der Pumpe: 180-200 Bar
 
Antriebsquelle für die Pumpe Benzinmotor, 31 Hk n.a.
Abrasivbehälter 10 Liter ca. 5 Min. Schneiden n.a.
Hose reel 1/2” 80 Meter Hochdruckschlauch, elektrischer Aufwickeln n.a.
Handlanze Düse 2,3 mm

Gewicht 6 kg

L x B x H = 1320 x 100 x 420 mm
n.a.
Steuersystem Funkkommunikation über die Handlanze  
Wasserversorgung 80 Netz (177 μm) gefiltert 3 Bar @ 50 lpm  
Tank – Wasser   270 Liter aufWunsch
Tank – Kraftstoff 10 Liter Benzin

(ca. 70 Minuten Betriebszeit)
n.a.
Öl Motor: 5W/40
Getriebe: T55 8W-140

Wasserpumpe: Holst 100
 
Schneid-/Durchdringungsleistung

- 3-mm-Baustahl

- 10-mm-Baustahl
Durchdringung (geschätzte Zeit)
~ 5-10 Sek.
~ 30-40 Sek.
 
Gewicht und Abmessungen Trockengewicht: ca. 375 kg

L x B x H = 800 x 800 x 1200 mm
Inkl. Wassertank
Trockengewicht: ca. 400 kg
L x B x H = 1200 x 800 x 1200 mm
MPN (Multi-PurposeNozzle) ~ 40 Ltr/Min

Druck an der Pumpe: ~ 80 Bar
Schaumadapter
Nebeldüse
Frostschutz Aktiv (langsam laufendes Wasser):
inkludiert
n.a.

Schulung und Inbetriebnahme

Hochdruck- und Schneidarbeiten erfordern Training und entsprechende Kompetenzen. Cold Cut Systems bietet Training für operatives Personal und für Personen an, die den Einsatz des coldcut™ cobra Schneidlöschsystems planen. Außerdem empfiehlt Cold Cut Systems Organisationen, die Cobra betreiben, auch die Weiterentwicklung von bereits angewendeten und die Entwicklung von lokal angepassten Taktiken und Strategien. In diesen Bereichen bietet Cold Cut Systems professionelle Beratung und Training.

Cold Cut Systems empfiehlt, die Inbetriebnahme von Mitarbeitern von Cold Cut Systems oder von Personen durchführen zu lassen, die von Cold Cut Systems geschult und beauftragt wurden.

coldcut™ Cobra C 360 Kit

Die coldcut™ cobra Brandbekämpfungsmethode kombiniert abrasive Wasserschneidtechnik mit wirkungsvoller Sprühwasserlöschung.

Durch den hohen Druck des Wasserstrahls kann das beigemengte Schneidmittel alle bekannten Baumaterialien durchdringen. Sobald ein Loch in die Konstruktion geschnitten ist, wird der Brand mit einem wirkungsvollen Wassernebel bekämpft, der mit hoher Geschwindigkeit in den Brandraum eingebracht wird.

So können die Einsatzkräfte auch Brände in Innenräumen unter sicheren Bedingungen von außen bekämpfen.

Das Schneidlöschsystem C 360 Kit (58 l/m) wurde für den Einbau in alle Arten von Einsatzwagen konstruiert. Das Kit ist mit einer Anschlussstelle an der Abtriebswelle der Hochdruck-Wasserpumpe ausgestattet und enthält die Hauptbauteile der Handlanze.

Die Energiequelle für die Hochdruck-Wasserpumpe muss vom Karosseriebauer konstruiert werden – siehe technische Daten.

C 360 Kit ist eine vielseitige Plattform für den Einsatz mit den Produkten des coldcut systems™ Zubehörprogramms.

coldcut™ Cobra C 330 P Kit

Die coldcut™ cobra Brandbekämpfungsmethode kombiniert abrasive Wasserschneidtechnik mit wirkungsvoller Sprühwasserlöschung.

Durch den hohen Druck des Wasserstrahls kann das beigemengte Schneidmittel alle bekannten Baumaterialien durchdringen. Sobald ein Loch in die Konstruktion geschnitten ist, wird der Brand mit einem wirkungsvollen Wassernebel bekämpft, der mit hoher Geschwindigkeit in den Brandraum eingebracht wird.

So können die Einsatzkräfte auch Brände in Innenräumen unter sicheren Bedingungen von außen bekämpfen.

Das Schneidlöschsystem C 330 P Kit (28 l/m) mit Viertakt-Benzinmotor wurde für den Fahrzeugeinbau konstruiert und kann als separate Einheit in den meisten Einsatzwagen montiert werden – unabhängig vom Getriebe und der Kraftübertragung.

Die Einheit kann über eine Relaisteuerung oder eine CAN-Bus-Steuerung betrieben werden.

C 330 P Kit ist eine vielseitige Plattform für den Einsatz mit den Produkten des coldcut systems™ Zubehörprogramms.